Konflikte mit Hilfe von Mediation beilegen

Mediation schont Image und Nerven, rechnet sich unternehmerisch und lässt wieder besser zusammen arbeiten...


Legen Sie Konflikte außergerichtlich bei

Ihnen droht ein Konflikt? Mit Geschäftspartnern, Beschäftigten oder Führungskräften? Sie möchten es erst gar nicht so weit kommen lassen? Sie ziehen es stattdessen vor, zu einer außergerichtlichen, gemeinsamen Vereinbarung zu gelangen? Einer Vereinbarung, die voll und ganz Ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht?

Das Zauberwort heißt Mediation. Ein Mediator vermittelt zwischen zwei Parteien, um einen Konflikt konstruktiv beizulegen oder zu vermeiden. Damit wird aus Konflikten kein Rechtsstreit, werden Konflikte nicht von Gerichten und nach Gesetzen entschieden. Nur Sie und Ihr Gegenüber entscheiden darüber, was Sache ist und wie die Sache ausgeht.

Mediation schont Image und Nerven

Der Vorteil? Ihre Aufwände für einen Rechtbeistand, Gericht und Zeit entfallen. Sie blockieren keine Ressourcen, die Wichtigeres zu tun haben, als zum Erfolg eines Rechtsstreits beizutragen. Und Sie tragen den Konflikt nicht in der Öffentlichkeit aus. Denn die Vertraulichkeit der Mediation bewahrt Sie davor, dass Informationen nach draußen gelangen. Das schont Ihr Image.

Mediation schont auch Ihre Nerven. Als allparteiische Dritte ist es die Aufgabe von Mediierenden, ausgleichend zu wirken und der schwächeren Partei kommunikativ unter die Arme zu greifen. Wenn Sie einen Konflikt dauerhaft erfolgreich beilegen oder vermeiden möchten, dann ist Mediation das beste Mittel für Sie. Möchten Sie mehr über die Methode Mediaton erfahren? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

Eskalation von Konflikten erkennen

Konflikteskalation

In diesem Modell der Konflikteskalation nach Friedrich Glasl zeigt sich, was mit einem Konflikt geschieht, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden und der Konflikt sich selbst überlassen wird. Doch welche Maßnahme ist auf welcher Stufe die richtige? Auf den Stufen 1-4 bietet sich eine Konflikt-Moderation an. Auf den Stufen 3-7 ist eine Mediation sinnvoll. Beide methodischen Ansätze erfordern eine gewisse Freiwilligkeit der Teilnahme der Konfliktparteien. Sollte dies nicht gegeben sein, kann ein Konflikt-Coaching für eine Partei sinnvoll sein, um zu verhindern, dass die Situation weiter eskaliert. Vorbeugend bieten sich Kommunikations- und Konfliktmanagementtrainings an, um Konflikte rechtzeitig zu erkennen und ihnen entgegen zu wirken. 

Ihre nächsten Schritte

Welche Methode ist nun aber für Sie die genau passende? Das lässt sich am besten in einem unverbindlichen und kostenlosen Vorgespräch herausfinden.
Gesprächstermin mit Bernd Borschel vereinbaren hier

Tipps und Infos nutzen hier

 

 

Alle Veranstaltungen

   Termine auf einen Blick

Ausbildungen, Online-Kurse, Retreats, Seminare, Train-the-Trainer, Vorträge, Workshops ...

Alle Events einsehen

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo Sie uns finden

  Brückenstr. 9d | 90768 Fürth

Im Herzen Europas, in Deutschlands Südosten, in der Metropolregion Nürnberg, in der Wissenschaftsstadt Fürth.

 

 

Ihr Draht zu uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.